Hawaii Toast

klassisch (Toast, Ananasscheibe, Scheibe Käse, Pfeffer, Chiliflocken) – absolut ein Revival wert!

Advertisements
11 Kommentare
  1. Apfel Eimer sagte:

    JAA! Da läuft mir das Wasser im Munde zusammen! Haben Sie denn die Toastscheiben vorgetoastet? So kenne ich es, habe es aber auch schon anders gesehen…

  2. Ne, einfach alles zusammen in den Backofen geschoben und gebacken, das reicht aus, finde ich.

  3. Tina sagte:

    Und vor dem Käse noch einen Löffel rote Marmelade oder Preisselbeeren in das Ananasscheibenloch, so kenn ich’s, hmmmm.

    • ja, das kann ich mir auch vorstellen. nur die komische zuckerkirsche, das geht gar nicht.

  4. Birne N. Korb sagte:

    Ih, stimmt, die mag ich auch überhaupt nicht.

  5. Anja sagte:

    mir fehlt manchmal die scheibe kochschinken, die ja eigentlich im original als ‚herzhaftes‘ element dazu gehört. hast du dazu vielleicht eine vegetarische variante?

    • Birne N. Korb sagte:

      Wir haben schon verschiedenes probiert, was ganz gut war – panierte Tofuscheiben, Fetakäsescheiben, gebackene Auberginenscheiben und kürzlich: ein vegetarisches Schnitzel aus dem Supermarkt.

  6. Anja sagte:

    was auch lecker ist (man glaubt es kaum): toast mit heinz ketchup (the one and only) bestreichen, birnenhälfte drauf und mit käse überbacken…mmhhh 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: