Selleriesalat

Sellerie (gerieben), Olivenöl, Balsamicoessig (hell), frischgeriebener schwarzer Pfeffer, Salz

Advertisements
5 Kommentare
  1. Franz sagte:

    Das fand ich so mundwässernd, dass ich den Salat gleich nach“gekocht“ habe. Sellerie ist einfach genial!
    ich hab nur noch ein Eckerl Ingwer und Knoblauch dazu, das war auch sehr fein.
    Hübsches Foto!

  2. allthethingsiate sagte:

    hach! das freut mich, wenn dich das inspiriert hat! ingwer und knoblauch passen bestimmt auch sehr gut dazu!! walnüsse würden auch noch passen, finde ich.

  3. Franz sagte:

    Das stimmt! Ich wollte auch welche reinmachen, hatte aber keine da. Sellerie schmeckt selber auch schon so walnussig, finde ich.

  4. Franz sagte:

    Ich muss doch noch sagen: diese Idee mit dem gehobelten Sellerie, so einfach und erhaben! In den letzten Tagen und Wochen seit deinem Eintrag habe ich mir unermüdlich meist sehr schlichte Kombinationen, oft auch einfach die Rohform wie bei dir, geraspelt. Irgendwie war Sellerie früher einfach nur als Kochzutat und nicht als Salatingredientie für mich präsent. Du hast also eine echte Augenöffnung bewirkt!

    • ach franz, es freut mich, wenn ich dir mit dem gehobelten, bodenständigen rohen sellerie die augen für eine neue kulinarische welt geöffnet habe. das ehrt mich sehr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: