Rote-Beete-Süßkartoffel-Crème-Suppe

Rote Beete, Süßkartoffeln, Kartoffeln, Äpfel, Kohlrabi, Zitrone, Kümmel, angerichtet mit Petersilie (kreiert von Friedel)

Advertisements
2 Kommentare
  1. birnenkorb sagte:

    Die Suppe sieht ja richtig tomatenrot aus, bei mir ist rote Bete immer eher lila; wie ist das denn gekommen, chemische Reaktion durch den Zitronensaft oder die Süßkartoffeln? Oder liegt es einfach am Licht?
    Und wie bekommt ihr eure Suppe so fein und samtig? Ich benutz bei Cremesuppen immer den Pürierstab und dann ist immer alles noch recht grobkörnig, siehe die Möhrensuppe gestern.

    Sag mal, du hast ja seit Tagen nichts mehr (hier) gegessen, wann gibt’s denn mal wieder was neues? Du hast doch bestimmt auch Hunger.

  2. In echt sah die irgendwie blutrosa aus. Hat vielleicht schon etwas mit dem Zitronensaft zu tun. Das Photo trifft den Farbton allerdings nicht exakt. Die Suppe ist übrigens auch mit dem Pürierstab gemixt. Wenn Du’s lange genug pürierst, dann wird’s auch so schön samtig weich.

    Und, ja, hab viiiel gegessen. So viel, dass ich keine Zeit für’s posten hatte 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: